Brandschutz in Tiefgaragen und Parkhäusern

Brandschutz für Garagen & Parkhäuser

Clevere und sichere Lösungen für den Brandschutz in Garagen und Parkhäusern

Ein Brand in einer Tiefgarage oder einem Parkhaus birgt mitunter weitreichende Risiken. Durch die Brandlast parkender Fahrzeuge, seit einigen Jahren auch zunehmend Elektrofahrzeuge, ergibt sich in Verbindung mit dem Entzündungspotential ein hohes Brandrisiko. Zudem ist meist eine komplexe Architektur vorhanden, in der sich ein Brand – bspw. über Aufzugsschächte – schnell ausbreiten kann und durch die der Feuerwehr das Löschen bzw. die Lokalisierung des Brandentstehungsortes erschwert wird.

Für die Muster-Garagen- und Stellplatzverordnung (M-GarStVO) wurde in 2020 ein neuer Entwurf veröffentlicht, der einige neue Vorgaben beinhaltet. Wir zeigen Ihnen im Detail die Lösungsmöglichkeiten für den anlagentechnischen Brandschutz in Groß-, Mittel- und Privatgaragen auf.

Whitepaper - Anlagentechnischer Brandschutz in Tiefgaragen und Parkhäusern

Whitepaper zum anlagentechnischen Brandschutz in Tiefgaragen und Parkhäusern

Wie lässt sich Brandschutz in Garagen und Parkhäusern clever und sicher umsetzen? Die Antwort auf diese und viele weitere Fragen rund um das Thema sowie praxisorientierte Anwendungsbeispiele finden Sie in unserem Whitepaper.

Inhalte des Whitepapers:

  • Entwurf der Muster-Garagen und Stellplatzverordnung
  • Sicherheit für Personen und Fahrzeuge
  • Garantiert sicher geschlossen – Feststellanlagen für Garagen
  • E-Mobilität und Brandschutz
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Brandschutz in der Anwendung
Zum Whitepaper
Garagen Glühwein

Kostenlos teilnehmen: Garagen Glühwein

Ein Brand in einer Tiefgarage oder einem Parkhaus birgt mitunter weitreichende Risiken. Durch die Brandlast parkender Fahrzeuge, seit einigen Jahren auch zunehmend Elektrofahrzeuge, ergibt sich in Verbindung mit dem Entzündungspotential ein hohes Brandrisiko.

Für die Muster-Garagen- und Stellplatzverordnung (M-GarStVO) wurde in 2020 ein neuer Entwurf veröffentlicht, der einige neue Vorgaben beinhaltet. Diesen Entwurf erläutern wir Ihnen in dieser einstündigen online-Veranstaltung im Detail und zeigen Lösungsmöglichkeiten für den anlagentechnischen Brandschutz auf.

Wann: 14. Dezember 2021, 16:00 - 17:00 Uhr

Wo: Digital über unseren Livestream – Teilnahme per PC, Tablet oder Smartphone möglich

Jetzt anmelden

Gesetzeslage, besondere Herausforderungen und Umgebungsbedingungen

Die Fachkommission Bauaufsicht hat 2020 einen Entwurf für eine neue Fassung der Muster-Garagen- und Stellplatzverordnung (M-GarStVO) veröffentlicht. Dieser Entwurf hat inzwischen als MGarVO das europäische Notifizierungsverfahren durchlaufen, sodass von einer zeitnahen Veröffentlichung und Umsetzung in den Bundesländern ausgegangen werden kann. (Stand: Oktober 2021).

Grundsätzlich hängen die Vorgaben für den Brandschutz von Garagen und Stellplätzen von mehreren Aspekten ab. Die Muster-Garagen- und Stellplatzverordnung bildet die unverbindliche Basis für die Garagenverordnungen (GarVO) der Bundesländer. In der VV TB des jeweiligen Bundeslandes ist ersichtlich, welche Fassung der GarVO in diesem Bundesland gültig ist. Schlussendlich regelt die jeweils im Bundesland gültige GarVO die jeweils anzuwendenden bauordnungsrechtlichen Anforderungen.

Muster-Garagen-Verordnung

Ergänzende Anforderungen können sich gegebenenfalls aus dem Arbeitsstättenrecht oder Versicherungsvorgaben ergeben. Stimmen Sie sich mit dem zuständigen Versicherer ab, ob sich durch über die MGarVO hinausgehende Brandschutzlösungen die Versicherungsprämie reduzieren lassen (z. B. bei Ausführung nach VdS 3885).1

1VdS 3885:2020-12, Elektrofahrzeuge in geschlossenen Garagen – Sicherheitshinweise für die Wohnungswirtschaft

  • Normenreihe DIN 14675 für Brandmelde- und Sprachalarmierungsanlagen
  • DIN VDE 0833-1 für Brandmelde- und Sprachalarmierungsanlagen
  • DIN VDE 0833-2 für Brandmeldeanlagen
  • DIN VDE 0833-4 für Sprachalarmierungsanlagen
  • Normenreihe DIN 14677-1 und -2 für Feststellanlagen/Feuerschutzabschlüsse

Optimaler Brandschutz für Groß- und Mittelgaragen

Wir empfehlen in geschlossenen Mittel- und Großgaragen den Einsatz von selbsttätigen Brandmeldeanlagen. Unsere Sonderbrandmelder reduzieren das Täuschungsalarmrisiko auf ein Minimum, indem sie resistent gegen herausfordernde Umgebungsbedingungen wie Abgase, Feuchtigkeit, extreme Temperaturen und Wind sind. Gleichzeitig stellen Sie eine frühzeitige Branderkennung sicher und sind sehr einfach instand zu halten.

 

Ein Parkdeck in Parkhäusern und Tiefgaragen lässt sich typischerweise in folgende Bereich unterteilen:

  1. Parkfläche
  2. Treppenhaus
  3. Technikraum

 

Lösungen anzeigen

Ein Parkdeck in Parkhäusern und Tiefgaragen lässt sich typischerweise in folgende Bereich unterteilen:

  1. Parkfläche
  2. Treppenhaus
  3. Technikraum

 

Lösungen anzeigen

Optimaler Brandschutz für Privatgaragen

Für die Überwachung von Garagen in Privathäusern bietet sich der Einsatz von Rauchwarnmeldern an. Auch für Garagen, in denen Elektrofahrzeuge stehen, eignen sich unsere funkvernetzten Rauchwarnmelder Genius Plus X in Kombination mit dem Funkhandtaser Genius optimal. Sie können die Rauchwarnmelder in der Garage mit denen in den Wohnräumen vernetzten und bei Bedarf über den Funkhandtaster das Garagentor steuern oder Ladestationen für Elektrofahrzeuge ausschalten. So erhalten Sie ein deutliches Mehr an Sicherheit für das gesamte Wohnhaus.

Genius Plus X ansehen   Funkhandtaster ansehen

Einsatz von Sprachalarmanlagen in Garagen

In öffentlichen Großgaragen halten sich oft ortsfremde Personen auf, daher empfehlen wir gerade hier den Einsatz einer Sprachalarmanlage. Oberstes Ziel ist es, Menschen schnell aus Gefahrenbereichen zu leiten. Nachweislich hat das gesprochene Wort in Notfällen eine größere Wirkung als reine Tonsignale: Panikreaktionen oder falsche Reaktionen können dadurch reduziert werden, die Menschen flüchten ruhiger und geordneter, die Fluchtgeschwindigkeit erhöht sich. Wichtig dabei ist, die sprachliche Information im Notfall einwandfrei verständlich zu übertragen.

Die Sprachalarmanlage wird üblicherweise über eine Brandmelderzentrale angesteuert. Wir empfehlen den Einsatz eines modularen, flexiblen und leistungsstarken Sprachalarmanlagensystems wie z. B. die APS-APROSYS.

Einsatz von Feststellanlagen in Garagen

Die Hekatron Brandschutzexperten empfehlen den Einsatz von Feststellanlagen, um Brandschutztüren und -tore zwischen den Garagenbereichen und z. B. Treppenräumen offen zu halten, um barrierefrei nutzbar und im Brandfall dennoch sicher sein zu können, dass diese rechtzeitig geschlossen werden, um Rauchgasausbreitung zu verhindern und Flucht- und Rettungswege frei zu halten.

Hierbei ist der bewährte Rauchschalter ORS 142 optimal für die anspruchsvollen Umgebungsbedingungen wie z. B. die Abgasbelastung geeignet.

Erfahren Sie mehr über den anlagentechnischen Brandschutz mit Feststellanlagen und Sprachalarmanlagen in Garagen und Parkhäusern in unserem Whitepaper.

Whitepaper kostenlos herunterladen

Ihre Vorteile beim Einsatz einer Hekatron Lösung

  • Störungsbeseitigung: Begeistern Sie Ihre Kunden durch einen schnellen und effizienten Live-Support aus der Ferne
  • Leistungsstarke Sonderbrandmelder für extreme Umgebungsbedingungen verhindern Täuschungsalarme
  • Alles aus einer Hand: Das Produktportfolio von Hekatron umfasst Detektion, Löschansteuerung, Sondersysteme und Alarmierung
  • Ein Ansprechpartner kümmert sich um Ihr Anliegen rund um den anlagentechnischen Brandschutz
  • Wir sind bundesweit für Sie da
  • Greifen Sie via Hekatron Remote auf Ihre Anlagen zu und bereiten Sie Ihre Wartungs- und Störungseinsätze optimal vor
  • Das portable Bedienfeld der Integral IP mit Hekatron Remote ermöglicht eine mühelose Wartung
  • Bei der Berechnung und Projektierung helfen Ihnen unsere digitalen Tools
  • Effiziente und einfache Anpassung und Erweiterung des Systems durch flexible Vernetzungslösungen mit Integral LAN und Integral WAN und einen damit verbundenen minimalen Komponenteneinsatz
  • Wir unterstützen Sie bei der Planung auch gerne persönlich vor Ort
  • Der digitale Hekatron Ausschreibungsassistent sorgt für eine planungssichere, einfache und effiziente Ausschreibungsunterstützung
  • Ein Ansprechpartner kümmert sich um Ihr Anliegen rund um den anlagentechnischen Brandschutz
  • Bei der Berechnung und Projektierung helfen Ihnen unsere digitalen Tools
  • Schnelle Störungsanalyse und –beseitigung aus der Ferne durch den Errichter / Instandhalter
  • Reibungsloser Betriebsablauf: Leistungsstarke Sonderbrandmelder für extreme Umgebungsbedingungen verhindern Täuschungsalarme
  • Im Falle eines Ereignisses (Störung, Alarm, etc.) erlaubt Hekatron Remote Ihrem Hekatron Facherrichter den schnellen Zugang zu Ihren Systemen – völlig ortsunabhägig auch aus der Ferne
  • Unsere Hekatron Facherrichter sind bundesweit vertreten, auch in Ihrer Nähe
  • Beim Einsatz eines Löschsystems, können Sie dieses ebenfalls auf die Hekatron Integral IP Zentrale aufschalten und sparen sich so eine zusätzliche Störmeldezentrale
  • Beim Einsatz einer Sprachalarmanlage können Sie diese für viele weitere Anwendungen nutzen, wie beispielsweise für Durchsagen, Hintergrundmusik oder jegliche Art der Beschallung. So sparen Sie sich ein weiteres System und sind im Brandfall bestens gerüstet für eine gezielte Evakuierung
  • Durch flexible Vernetzungslösungen und einen damit verbundenen minimalen Komponenteneinsatz, sind System-Anpassungen und Erweiterung höchst wirtschaftlich realisierbar

HPlus Dienstleistungen – wir sind Ihr 100Pro Brandschutzpartner

Unsere Dienstleistungen ergänzen die Produkte zu einer ganzheitlichen Lösung. Folgende HPlus Dienstleistungen bieten wir Ihnen rund um die Themenfelder Wissen, Planen, Verkaufen, Umsetzen und Betreuen an:

  • Wissen: Seminare und Produktschulungen mit Zertifizierung
  • Planen: Projekt- und Anwendungsberatung persönlich und vor Ort, persönliche und digitale Ausschreibungsunterstützung
  • Umsetzen: Projektbetreuung vor Ort, Feuerwehrlaufkarten erstellen & Individuelle Handfeuermelderbeschriftung, technische Abnahme der Sprachverständlichkeit (STIPA)
  • Betreuen: Fernzugriff auf die Brandmeldeanlage via Hekatron Remote, Mein HPlus Modul Instandhaltung

HPlus Dienstleistungen ansehen

Weiterbildung und Webinare

Von der Brandmeldeanlage über Sonderbrandlösungen, Feststellanlagen und Rauchwarnmelder bis hin zu Verkaufs- und Kommunikationstraining sowie speziellen Angeboten für Quereinsteiger bietet Hekatron ein umfassendes Paket an Schulungen, Seminaren, Workshops und Webinaren an - immer ganz nah dran an den Bedürfnissen des Marktes und aktuellen Neuerungen in der Gesetzgebung.

Das zeichnet unsere Seminare und Webinare aus:

  • Experten Know-How aus über 55 Jahren Entwicklung
  • Fest verzahnt mit Verbänden und Bildungsakademien aus der Brandschutz-Branche
  • Schulungserfahrung seit über 25 Jahren
  • Anwendungsbezug und Informationen zu Herausforderungen - z.B. Brandschutz im multifunktionales Gebäude

Lernen Sie jetzt unsere Weiterbildungsmöglichkeiten kennen.

Weiterbildung und Webinare ansehen