Kontakt:

Hekatron Vertriebs GmbH
Brühlmatten 9
79295 Sulzburg

Fax: +49 7634 6419
info(at)hekatron.de

Mission Meldertausch - Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

Downloads

NACH 8 JAHREN SOLLTEN SIE MELDER IN BRANDMELDE- UND FESTSTELLANLAGEN TAUSCHEN. SIE SIND VERANTWORTLICH FÜR MENSCHEN UND UNTERNEHMEN.

Meldertausch in Brandmelde- und Feststellanlagen

Gemäß DIN 14677 und DIN 14675 sollten Melder in Brandmelde- und in Feststellanlagen alle 8 Jahre ersetzt werden. Nur so wird die sichere Funktion des Melders dauerhaft gewährleistet.

Sofern Brandmelder nicht normkonform nach 8 Jahren getauscht wurden, entstehen Ihnen erhebliche Haftungsrisiken. Wir haben Ihnen auf dieser Seite alle relevanten Informationen zusammengestellt.

Oder wenden Sie sich direkt an uns.

 

Jetzt Ansprechpartner finden

Hekatron empfiehlt

Empfehlungen für Errichter:

  • Informieren Sie Ihre Kunden unbedingt über die Pflicht zum Meldertausch.
  • Weisen Sie auf das Haftungsrisiko bei Nichteinhalten der Vorschriften hin.
  • Verwenden Sie Melder der neuesten Technologie zur Abwendung von Haftungsrisiken.

Empfehlungen für Betreiber:

  • Besprechen Sie den Meldertausch mit Ihrem Facherrichter.
  • Lassen Sie sich zu neuen Technologien mit mehr Sicherheit und Komfort beraten.
  • Nur mit qualifiziertem Personal für Meldertausch, Wartung und Instandhaltung sind Sie auf der sicheren Seite.

Haftungsrisiken, die Ihnen entstehen können

Im Schadensfall muss das wartende Unternehmen bzw. der Betreiber nachweisen, dass die Anlagen nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik instand gehalten wurden. Weiter ist das wartende Unternehmen verpflichtet, den Auftraggeber ordnungsgemäß über die Instandhaltungszyklen zu informieren.

Erfolgt dieser Nachweis nicht, drohen Schadenersatzforderungen nach §§ 280 BGB, § 823 ff. BGB und Sie setzen sich ggf. dem Risiko einer strafrechtlichen Verfolgung nach § 145 StGB und § 319 StGB aus.

Lesen Sie hier den Artikel aus der ProSicherheit, Ausgabe Sommer 2017. Die Rechtsanwälte Dr. Norbert Pantle und Dr. Ulrich Dieckert geben darin eine Experten-Einschätzung zum Meldertausch.

Mission Meldertausch - Webinar

Melden Sie sich jetzt zum Webinar "Mission Meldertausch" an und erfahren Sie explizit wie Sie den Meldertausch einfach und effizient planen und umsetzen.

Wir unterstützen Sie dabei als führender Hersteller von Brandmeldern und Feststellanlagen.

 Zur Webinar-Anmeldung

Kurz und übersichtlich: Alle Fakten zum Meldertausch in Brandmeldeanlagen

Um Ihnen einen übersichtlichen Einblick in die Entwicklung und Anwendung in einer Brandmeldeanlage zu geben, haben wir für Sie gemeinsam mit einem Fachjuristen dieses Faktenblatt zum Meldertausch entwickelt.

Sie finden darin alle rechtlichen Vorgaben und Details leicht verständlich und mit konkretem Bezug zur Anwendung. Zudem haben wir für Sie ein Muster-Formular zur Haftungsabgrenzung erstellt.

 

Dokument herunterladen

Alles rund um Modernisierung für Brandschutztüren
und -tore

Gemeinsam mit fünf anderen Herstellern, zwei Fachjuristen und dem TÜV Hessen haben wir ein Whitepaper erstellt, das die Modernisierung von Brandschutztüren und -toren für Sie verständlich und übersichtlich  darstellt und beleuchtet.

Sie finden in diesem Dokument nützliche Informationen rund um Normen, Richtlinien sowie Praxistipps.

Dokument herunterladen

 

  Hekatron - Ihr Partner für Modernisierung

Mit HPlus bietet Hekatron Fachplanern, Facherrichtern und Betreibern ein umfangreiches und hochwertiges Angebot an Dienstleistungen und Services - über die Produkte hinaus.

 

Projekte finanzieren - schnell, unkompliziert, individuell

Über unseren Kooperationspartner GRENKE können wir Ihnen oder Ihrem Kunden/Betreiber bei Modernisierungsprojekten attraktive Leasingmodelle anbieten. Hekatron koordiniert dabei den Abschluss der Leasingfinanzierung zwischen dem Kunden und dem Leasingpartner GRENKE.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Immer auf dem neuesten Stand mit unseren umfangreichen Seminaren

Hekatron bietet Ihnen zahlreiche Fortbildungsmaßnahmen für eine zertifizierte Qualifikation nach DIN 14675 und DIN 14677 an. Diese finden sowohl regional bei Ihnen vor Ort als auch online in Form von Webinaren statt.

Unser Schulungsangebot sowie Termine und Anmeldungen finden Sie hier.