Kontakt:

Hekatron Vertriebs GmbH
Brühlmatten 9
79295 Sulzburg

Fax: +49 7634 6419
info(at)hekatron.de

Brandschutz für multifunktionale Gebäude

Effizienter und wirtschaftlicher Brandschutz für multifunktionale Gebäude

Bei der Planung und Errichtung von modernen Gebäuden mit multifunktionaler Nutzung stehen Planer und Errichter hinsichtlich des anlagentechnischen Brandschutzes vor zahlreichen Herausforderungen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, ist das Nutzungskonzept von besonderer Bedeutung. Es ist eine der wichtigsten Grundlagen zur Erarbeitung des Brandschutzkonzepts und des späteren Brandmelde- und Alarmierungskonzepts.

In das Brandmelde- und Alarmierungskonzept fließen neben den bauordnungsrechtlichen Vorgaben aus dem Brandschutzkonzept auch weitere Anforderungen an Brandmeldung und Alarmierung ein, bspw. Versicherungsauflagen, architektonische Anforderungen oder Bedürfnisse der Feuerwehr.

Besondere Herausforderungen und Umgebungsbedingungen

An multifunktionale Gebäude bestehen vonseiten des Bauordnungsrechts zahlreiche Anforderungen hinsichtlich des anlagentechnischen Brandschutzes. Gleichzeitig möchten Investoren und Betreiber auf Mehrwerte der im Gebäude verbauten Technik zurückgreifen und den Betrieb des Gebäudes im Rahmen von Modernisierungs-und Instandhaltungsmaßnahmen so wenig wie möglich beeinflussen oder unterbrechen müssen. Zudem müssen auch immer wirtschaftliche Aspekte bei der Errichtung und Modernisierung berücksichtigt werden. Der Betreiber fordert eine Investitionssicherheit, die auch für die Belange des anlagentechnischen Brandschutzes gegeben sein muss.

Multifunktionale Gebäude sind bauordnungsrechtlich in der Regel als Sonderbau einzustufen. Somit ergeben sich aus bauordnungsrechtlicher Sicht über die jeweilige Landesbauordnung hinausgehende Anforderungen aus verschiedenen Sonderbauvorschriften, wie beispielsweise:

  • Muster-Hochhausrichtlinie*
  • Muster-Verkaufsstättenverordnung*
  • Muster-Versammlungsstättenverordnung*
  • Muster-Beherbergungsstättenverordnung*
  • Muster-Garagenverordnung*

*Abweichende Regelungen in den einzelnen Bundesländern möglich

Nahezu all diese Sonderbauvorschriften fordern anlagentechnische Lösungen zur Branderkennung und Alarmierung. Daneben sind auch alle weiteren Vorgaben der Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (VV TB) des jeweiligen Bundeslandes einzuhalten, beispielsweise die jeweils gültige Leitungsanlagenrichtlinie (LAR). Neben den bauordnungsrechtlichen Schutzzielen an den Brandschutz können sich weitere, privatrechtliche Schutzziele ergeben. Dabei geht es nicht nur um Versicherungsauflagen, sondern auch um zivilrechtliche und betriebswirtschaftliche Überlegungen wie die Verkehrssicherungspflicht oder der Schutz von Baudenkmälern.

  • Normenreihe DIN 14675 für Brandmelde- und Sprachalarmierungsanlagen
  • DIN VDE 0833-1 für Brandmelde- und Sprachalarmierungsanlagen
  • DIN VDE 0833-2 für Brandmeldeanlagen
  • DIN VDE 0833-4 für Sprachalarmierungsanlagen
  • Normenreihe DIN 14677-1 und -2 für Feststellanlagen/Feuerschutzabschlüsse

Sprachalarmanlagen für eine sichere Evakuierung und nützliche Mehrwerte

Eine besondere Herausforderung beim Brandschutz in multifunktionalen Gebäuden besteht in der Evakuierung. Aus diesem Grund empfehlen wir eine Brandschutz-Lösung, die direkt mit einer Sprachalarmanlage gekoppelt ist. Damit können im Ernstfall gezielte Ansagen erfolgen.

Darüber hinaus kann eine Sprachalarmanlage optimal für Durchsagen, Musikeinspielung in Ladengeschäften und Gastronomie und zur Beschallungen bei Veranstaltungen genutzt werden – es braucht an der Stelle kein weiteres System, denn unsere Sprachalarmanlagen vereinen das Notwendige mit dem Nützlichen.

Mehr Informationen zu Sprachalarmierung finden Sie hier.

 

Im Brandfall effizient löschen

Je nach örtlicher Begebenheit eignen sich Wasserlösch- oder Gaslöschvorrichtungen. Die Integral IP von Hekatron fungiert hierbei sowohl als Brandmelde- also auch Brandmelderlöschzentrale – alles in einem Gerät.

  1. Parkfläche
  2. Technikraum
  3. Treppenhaus
  4. Aufzug

 

Lösungen anzeigen

  1. Gastraum
  2. Küche
  3. Kühl- und Gefrierraum
  4. Lager
  5. Toilette
  6. Treppenhaus
  7. Aufzug
  8. Flur

 

Lösungen anzeigen

  1. Ladengeschäft
  2. Information
  3. Toilette
  4. Flur
  5. Treppenhaus
  6. Aufzug

 

Lösungen anzeigen

  1. Büro- und Konferenzraum
  2. Empfang
  3. Kaffeeküche
  4. Toilette
  5. Flur
  6. Serverraum
  7. Treppenhaus
  8. Aufzug

 

Lösungen anzeigen

  1. Wohn- und Esszimmer
  2. Schlafzimmer
  3. Küche
  4. Badezimmer/WC
  5. Flur
  6. Treppenhaus
  7. Aufzug

 

Lösungen anzeigen

Unsere HPlus Dienstleistungen – wir sind Ihr 100Pro Brandschutzpartner

Unsere Dienstleistungen ergänzen die Produkte zu einer ganzheitlichen Lösung. Folgende HPlus Dienstleistungen bieten wir Ihnen rund um die Themenfelder Wissen, Planen, Verkaufen, Umsetzen und Betreuen an:

  • Wissen: Seminare und Produktschulungen mit Zertifizierung
  • Planen: Projekt- und Anwendungsberatung persönlich und vor Ort
  • Planen: Persönliche und digitale Ausschreibungsunterstützung
  • Umsetzen: Projektbetreuung vor Ort
  • Umsetzen: Individuelle Handfeuermelderbeschriftung
  • Umsetzen: Technische Abnahme der Sprachverständlichkeit (STIPA)
  • Betreuen: Fernzugriff auf die Brandmeldeanlage via Hekatron Remote
  • Betreuen: Mein HPlus Modul Instandhaltung

Detailliertere Beschreibungen zu den einzelnen Leistungen sowie unser gesamten Dienstleistungsportfolio finden Sie hier.

Ihre Vorteile beim Einsatz einer Hekatron Lösung

  • Alles aus einer Hand: Das Produktportfolio von Hekatron umfasst Detektion, Löschansteuerung, Sondersysteme und Alarmierung
  • Ein Ansprechpartner kümmert sich um Ihr Anliegen rund um den anlagentechnischen Brandschutz
  • Wir sind bundesweit für Sie da
  • Greifen Sie via Hekatron Remote auf Ihre Anlagen zu und bereiten Sie Ihre Wartungs- und Störungseinsätze optimal vor
  • Das portable Bedienfeld der Integral IP mit Hekatron Remote ermöglicht eine mühelose Wartung
  • Bei der Berechnung und Projektierung helfen Ihnen unsere digitalen Tools
  • Effiziente und einfache Anpassung und Erweiterung des Systems durch flexible Vernetzungslösungen mit Integral LAN und Integral WAN und einen damit verbundenen minimalen Komponenteneinsatz
  • Wir unterstützen Sie bei der Planung auch gerne persönlich vor Ort
  • Der digitale Hekatron Ausschreibungsassistent sorgt für eine planungssichere, einfache und effiziente Ausschreibungsunterstützung
  • Ein Ansprechpartner kümmert sich um Ihr Anliegen rund um den anlagentechnischen Brandschutz
  • Bei der Berechnung und Projektierung helfen Ihnen unsere digitalen Tools
  • Im Falle eines Ereignisses (Störung, Alarm, etc.) erlaubt Hekatron Remote Ihrem Hekatron Facherrichter den schnellen Zugang zu Ihren Systemen – völlig ortsunabhägig auch aus der Ferne
  • Unsere Hekatron Facherrichter sind bundesweit vertreten, auch in Ihrer Nähe
  • Beim Einsatz eines Löschsystems, können Sie dieses ebenfalls auf die Hekatron Integral IP Zentrale aufschalten und sparen sich so eine zusätzliche Störmeldezentrale
  • Beim Einsatz einer Sprachalarmanlage können Sie diese für viele weitere Anwendungen nutzen, wie beispielsweise für Durchsagen, Hintergrundmusik oder jegliche Art der Beschallung. So sparen Sie sich ein weiteres System und sind im Brandfall bestens gerüstet für eine gezielte Evakuierung
  • Durch flexible Vernetzungslösungen und einen damit verbundenen minimalen Komponenteneinsatz, sind System-Anpassungen und Erweiterung höchst wirtschaftlich realisierbar