Kontakt:

Hekatron Vertriebs GmbH
Brühlmatten 9
79295 Sulzburg

Fax: +49 7634 6419
info(at)hekatron.de

Brandmelder der Familie Integral CUBUS

Downloads

Brandmelder für jeden Einsatzbereich

Brandmelder wachen fast unsichtbar über ein Gebäude. Sobald sie einen Brand detektieren, lösen sie unverzüglich Alarm aus. Stark variierende Umgebungsbedingungen stellen Brandmelder jedoch häufig vor große Herausforderungen. Darum bietet Hekatron ein umfangreiches Sortiment an Meldern für verschiedenste Anwendungen.

Die Brandmelder der Familie Integral CUBUS stellen sich jeder Herausforderung. Die umfangreiche Brandmelderfamilie bietet für jede Anwendung die richtige Lösung. Die ausführliche Beschreibung und Unterscheidung unserer Brandmelder finden Sie hier.

 

Der Spezialist für den anlagentechnischen Brandschutz

Der anlagentechnische Brandschutz ist unser Spezialgebiet. Mit Brandschutz in Deutschland kennt sich niemand besser aus als wir. Unsere Kompetenz kommt dabei nicht von ungefähr: In einem der modernsten Branderprobungslabore der Welt arbeiten wir mit viel Know-how und noch mehr Leidenschaft an innovativen Lösungen, um Brandschutz zukünftig noch besser, noch sicherer, noch hekatronischer zu machen.

Ansprechpartner finden

Vorteile

  • Einfache Programmierung
  • Konform nach allen relevanten Normen
  • Für jede Anwendung die richtige Lösung
  • Integrierter Ereignisspeicher
  • Permanente Nachjustierung der Empfindlichkeit

Beispiele Anwendungsbereiche

  • Industrie und Lager
  • Büro- und Verwaltungsgebäude
  • Hotels, Schulen, Kantinen
  • Kliniken und Pflegeheime
  • Labore

Brandmelder mit CUBUS-Nivellierung®

Hekatron hat für Brandmelder eine eigene Detektions-Technologie entwickelt: die CUBUS-Nivellierung®. Diese steht für maximale Täuschungsalarmsicherheit und früheste Branderkennung.

Aus der laufenden Überwachung der Umgebungsbedingungen, nämlich der absoluten Höchsttemperatur sowie dem relativen Temperaturanstieg pro Minute, wird die entsprechende Rauch- und Wärmeempfindlichkeit errechnet. Die Empfindlichkeit des Rauchteils passt sich so permanent automatisch und dynamisch an die Umgebung an (normkonform). Steigt die Temperatur über die entsprechenden Grenzwerte hinaus, wird die Empfindlichkeit des Rauchteils erhöht. Der Melder reagiert noch aufmerksamer auf Spuren sichtbarer oder unsichtbarer Rauchpartikel. Sinkt die Temperatur, nimmt auch die Empfindlichkeit des Rauchteils wieder ab.

Brandmelder mit CUBUS-Nivellierung® haben einen entscheidenden Vorteil: Sie passen sich an die Umgebungsbedingungen an: aktiv, permanent, automatisch und dynamisch.

Die Klassiker

Mehrfachsensormelder

Mehrfachsensormelder arbeiten mit unterschiedlichen Sensoren und vereinen verschiedene Branderkennungssysteme in einem Gerät – ausgestattet mit der einzigartigen CUBUS-Nivellierung®.

Der MTD 533X – mit integriertem Rauch- und Wärmesensor

              

Mit dem integrierten Rauch- und Wärmesensor detektiert der MTD 533X zuverlässig alle Brandtypen bereits in der Entstehungsphase täuschungsalarmsicher durch individuelle, umgebungsbezogene Programmierung. Der Melder ist mit umfassenden Funktionen ausgestattet und je nach Anwendungsbereich als Rauch-, Temperatur- oder Mehrfachsensormelder einsetzbar.

  • Programmierbarer Alarmausgang für externe Alarmanzeige
  • Permanente Kommunikation mit der Zentrale über die Integral IP X-LINE
  • Aufzeichnung sämtlicher Ereignisse durch den integrierten Ereignisspeicher
  • Seit zwei Generationen auf- und abwärtskompatibel 
  • Permanente Selbstkontrolle und automatische Verschmutzungskompensation

Der MTD 533X-SCT mit integrierter Akustik (Tonausgabe)

              

Der MTD 533X-SCT kombiniert Detektion und Alarmierung in einem Gerät. Im Ereignisfall alarmiert er akustisch mit vier verschiedenen Warntönen in drei Lautstärken. Durch die integrierte akustische Alarmierung erspart der Melder den Einsatz separater akustischer Signalgeber

  • Reduzierung des Verkabelungsaufwandes durch Nutzung des vorhandenen Leitungsnetzes
  • Automatisch synchronisierte Alarmgeber
  • Optionaler Leuchtring-Sockel, rot leuchtend, 360 Grad sichtbar
  • Unterbrechungsfreie Alarmierung nach MLAR

Der MTD 533X-SPCT mit integrierter Akustik und Sprachalarmierung

              

Neben der integrierten Akustik wird die Ausgabe klarer Sprachanweisungen unterstützt, die zum schnellen und sicheren Verlassen des Gebäudes anleiten. Die eingebaute Akustik unterstützt vier verschiedene Warntöne in drei verschiedenen Lautstärken sowie drei verschiedene Durchsagen in sieben Sprachen für eine fluchtwegorientierte Alarmierung.

  • Ausgabe von programmierbaren Ton- und Sprachkombinationen 
  • Automatisch synchronisierte Alarmgeber und Sprachausgabe 
  • Optionaler Leuchtring-Sockel rot leuchtend, 360 Grad sichtbar 
  • Unterbrechungsfreie Alarmierung nach MLAR
  • Anwendungsbereiche: Hotelzimmer, Einkaufszentren, Shops

Der Alleskönner

Der CMD 533X – mit integrierter Rauch-, Wärme und CO-Detektion

              

Der CMD 533X detektiert neben Rauch und Wärme auch Kohlenmonoxid (CO) und bietet so zuverlässigen Schutz vor Vergiftung beispielsweise in staubigen und feuchten Umgebungen.

  • Abdeckung relevanter Normen im Bereich der Mehrfachsensormelder: DIN EN 54-5/-7/-26/-29/-30 
  • Separat auswertbare CO-Alarmschwellen 
  • Rauch-, Wärme-, und CO-Detektion sind unabhängig voneinander oder in Kombination situativ ein- und ausschaltbar
  • Anwendungsbereiche: Geschlossene Tiefgaragen, Hotelzimmer, Kliniken, Pflegeheime, Kantinen

Die Speziellen

LKM-Set – Rauchmelder zur Überwachung von Lüftungsleitungen

       

Durch Luftprobenentnahme kann der LKM in Lüftungsleitungen mit einer Luftgeschwindigkeit von bis zu 20 m/s eingesetzt werden. Ebenso dient er zur zentralen Meldereinzelerkennung über Ringleitungssystem.

  • Einsatz im LKM-Set verschiedener Melder möglich: für Ringleitungen (LKM 593X), für Stichleitungen (LKM 583) und für HX-Modernisierung (LKM 140 und LKM 150) 
  • Brandfallsteuerung über die Zentrale
  • Montage auf dem Lüftungskanal, unabhängig ob rund oder eckig

MMD 130 Ex-i – mit Explosionsschutz für explosionsgefährdete Bereiche

       

Der MMD 130 Ex-i erfüllt die geltenden Anforderungen für explosionsgefährdete Gebäudebereiche der Zonen 1 und 2.

  • Anschaltung über Sicherheitsbarriere EXBAR 02 möglich
  • Zum Einsatz in Stichleitungen

Die Modernisierer

Rauch- oder Wärmemelder

Mit unseren flexiblen Meldern und Systemen bestimmen Sie alleine, in welchen Schritten Sie Ihre Modernisierung umsetzen. Je nach Anforderung können lediglich die Melder oder aber das ganze System nach und nach ausgetauscht werden. Die Geschwindigkeit bestimmen Sie!

MMD 140 und MMD 150 – Wärme- oder Rauchmelder für Modernisierungen

       

Der MMD 140 und MMD 150 eignen sich zur Modernisierung bestehender HX-Brandmelder in Stichleitungen bzw. Ringleitungen.

  • Detektion der Brandkenngrößen Rauch oder Wärme einstellbar
  • Einzeladressierung möglich
  • Der neue Melder kommuniziert bei bestehendem Leitungsnetz mit der Hekatron Systemtechnik älterer Generationen

MSD 523 – Rauchmelder für Modernisierungen

        

Der Streulicht-Rauchmelder MSD 523 eignet sich besonders zur Modernisierung der im Einsatz befindlichen Melder ORM 130A in Stichleitungen.

  • Detektion der Brandkenngröße Rauch
  • Abwärtskompatibilität zur SSD-Melderserie
  • Einfachste Wartung durch Signaturprüfung zur schnellen Echtalarmauswertung
  • Gruppenadressierung

Der UTD 523 – Wärmemelder für Modernisierungen

Der UTD 523 eignet sich zum Einsatz auf Stichleitungen zur automatischen Branderkennung in Gebäuden insbesondere in staubigen Umgebungen.

  • Detektion der Brandkenngröße Wärme
  • Verfügbar in drei Wärmeklassen (A1, A2 und B)
  • Zur Modernisierung bestehender WDM-Melder in Stichleitungen
  • Einfachste Wartung durch Signaturprüfung zur schnellen Echtalarmauswertung
  • Gruppenadressierung
  • Anwendungsbereiche: Küchen, Raucherbereiche, Feuchträume

Der Drahtlose

Das Funk-Meldersystem FDOOT271 – zur drahtlosen Detektion

Das Funk-Meldersystem kommt dort zum Einsatz, wo die Verlegung von Leitungen nicht möglich oder nicht gewünscht ist. Das Funk-Meldersystem besteht aus Funkmelder, Gateway und Handfeuermelder.

  • Detektion der Brandkenngrößen Rauch und Wärme: getrennt und zusammen projektierbar
  • Meshed Netzwerk: Kommunikation der Funkteilnehmer untereinander
  • Verschiedene Empfindlichkeitsstufen einstellbar
  • Status-Anzeige durch mehrere LED-Farben
  • Bis zu 30 Funkmelder pro Gateway, einzeladressierbar EN 54-25 anerkannt
  • Anwendungsbereiche: Historische Gebäude, Hotelzimmer, Museen, Provisorische Überwachungen

Persönliche Beratung gewünscht?

Für eine persönliche Beratung zu unseren Produkten oder rund um das Thema anlagentechnischen Brandschutz, sprechen Sie uns an! 

Ansprechpartner finden

Achtung: Rauchmeldertausch nach DIN 14675

Auf der sicheren Seite sein: Rauchmelder fristgemäß austauschen!

Rauchmelder müssen nach DIN 14675 nicht nur regelmäßig gewartet und instand gehalten werden, sondern auch in festgeschriebenen Zyklen ausgetauscht werden. Wir haben wir für Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Meldertausch zusammengefasst.

Informieren Sie sich hier

 
Zurück