Kontakt:

Hekatron Vertriebs GmbH
Brühlmatten 9
79295 Sulzburg

Fax: +49 7634 6419
info@hekatron.de

P 2.3 - BMA nach DIN 14675 - Vorbereitung zur Prüfung als verantwortliche Person

Level: Aufbau

Standort: Nord Ost Süd West bundesweit

Typ: Hekatron Werk Inhouseseminar Hotelseminar

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Personen, die die Absicht haben, die Prüfung zur verantwortlichen Person nach DIN 14675 abzulegen, bspw. TGA- und Elektrofachplaner, BMA-Facherrichter oder Sachverständige.

Für die Teilnahme sind die nachfolgend aufgeführten Teilnahmevoraussetzungen zu berücksichtigen.

Voraussetzungen:

Das Seminar baut auf den Kenntnissen des Seminars P 2.2 auf. Somit sollten die Teilnehmer im Vorfeld das Seminar P 2.2 besucht haben.

Um im Nachgang an das Seminar die Prüfung zur verantwortlichen Person für BMA nach DIN 14675 ablegen zu können, müssen die Teilnehmer eine der folgenden beruflichen Qualifikationen erfüllen:

  • Geselle/Facharbeiter mit 5 Jahren Berufserfahrung in dem Bereich der Brandmeldetechnik (Nachweis durch Bestätigung durch das Unternehmen oder Zeugnisse)
  • Staatl. Geprüfter Techniker
  • Meister
  • Bachelor
  • Master
  • Dipl.-Ing.

Die Ausbildung muss dabei in einer Fachrichtung mit elektrotechnischem Bezug erfolgt sein.

  • Vertreter artfremder technischer Berufe können auf Anfrage zur Prüfung zugelassen werden, sofern sie mindestens zehn Jahre Berufserfahrung in der Brandmeldetechnik nachweisen (Bestätigung durch IHK oder Handwerkskammer erforderlich).

Zusätzlich sollte die entsendende Fachfirma bereits nach DIN 14675 zertifiziert sein oder die Absicht haben, sich neu nach dieser Norm zertifizieren zu lassen.

Lernziel:

Nach dem Seminar sind die Teilnehmer auf die Prüfung zur verantwortlichen Person nach DIN 14675 bzw. auf die Prüfungsteile A1 und A2 der Prüfung zur hauptverantwortlichen Fachkraft nach VdS 2236 vorbereitet.

Seminarinhalt:

Im Seminar werden zunächst die Prüfungsordnung sowie das Procedere der Prüfung zur verantwortlichen Person besprochen.

Im Anschluss erfolgt die gemeinsame Vorbereitung des Prüfungsfragenkataloges der ARGE DIN 14675 sowie die Bearbeitung und Besprechung von Planungsaufgaben.

Der Prüfungsfragenkatalog der ARGE DIN 14675 beinhaltet dabei folgende Themenblöcke:

  • Allgemeiner Brandschutz und Schutzziele
  • Allgemeine Gerätetechnik
  • Brandmeldespezifische Elektrotechnik
  • Planung und Projektierung
  • Montage, Inbetriebsetzung, Instandhaltung
  • Ansteuerung anderer Anlagen

Im Anschluss an das Seminar besteht die Möglichkeit, vor Ort die Prüfung zur verantwortlichen Person gem. Prüfungsordnung der ARGE DIN 14675 durch den TÜV Rheinland abnehmen zu lassen. Die Prüfungsgebühren sind nicht in den Seminarkosten enthalten und werden durch den TÜV Rheinland separat berechnet.

Kontaktdaten:

Tel: 07634 500-7051

Fax: 07634 500-319

E-Mail: seminare@hekatron.de

Seminarbedingungen

Weitere Termine und Veranstaltungsorte werden nach Bedarf festgelegt.

Die aktuellen Seminarbedingungen finden Sie hier:

Seminarbedingungen

Dauer:

3 Tage (ohne Prüfung) anschließend 1/2 Tag Prüfung

1. Tag 09:00 - 17:00 Uhr

2. Tag 08:30 - 17:00 Uhr

3. Tag 08:30 - 17:00 Uhr

Prüfungstag: 08:30 - 13:00 Uhr

Kosten:

Kosten 1.400,- €

Seminar Dokumentation 80,- €

zzgl. MwSt.

(Die Kosten für die Dokumentation fallen nur an, wenn vorher kein Besuch der Seminare P 2.1 oder P 2.2 stattgefunden hat.)

P 2.3

Anmeldeformular

P 2.3 - BMA nach DIN 14675 - Vorbereitung zur...
**Die Prüfungsgebühren sind nicht Bestandteil der Seminarkosten und werden von der Akkreditierungsstelle direkt in Rechnung gestellt.
Bitte melden Sie entweder sich selbst oder andere(n) Teilnehmer an.

Rechnungsanschrift

Die folgenden Felder bitte nur ausfüllen, wenn die Teilnehmeranschrift nicht mit der Rechnungsanschrift übereinstimmt.

Zurück zur Übersicht