Kontakt:

Hekatron Vertriebs GmbH
Brühlmatten 9
79295 Sulzburg

Fax: +49 7634 6419
info@hekatron.de

Rauchschalter und Thermoschalter

Downloads

Feststellanlagen für Feuerschutzabschlüsse

An Orten, wo viele Menschen zusammen kommen, muss höchste Sicherheit gewährleistet sein. Hier sind überzeugende Brandschutzkonzepte zum Schutz von Menschenleben und Sachwerten gefragt. Die Hekatron Rauchschalter und Thermoschalter bestechen durch ihre Funktionsvielfalt und Anpassungsfähigkeit.

Optischer Rauchschalter ORS 142

Der ORS 142 ist der meist verkaufte Rauchschalter weltweit. Er dient zur Detektion von Schwel- und offenen Bränden mit Rauchentwicklung. Eine weitere Aufgabe ist die Ansteuerung von Feststellanlagen an Türen und Toren.

Die Alarmschwellennachführung des ORS 142 sorgt für eine permanente Überprüfung des Verschmutzungsgrades. An diesen wird die Alarmschwelle automatisch angepasst. Somit kann ein durchgehend sicherer Betrieb gewährleistet werden.
Die optische Betriebsanzeige zeigt den jeweiligen Zustand detailliert an. Zum Beispiel Verschmutzung, Störung und Alarm.
Mittels der Rauchschalter-Zustands-Anzeige RZA können sämtliche Zustände zentral abgelesen werden. Diese können dann optional an die Gebäudeleittechnik weitergeleitet werden.

 

 

 

Zulassungen für Hekatron-Rauchschalter ORS 142

Der Rauchschalter ORS 142 ist für eine Vielzahl führender Hersteller zugelassen und erleichtert damit zusätzlich die Auswahl. Ganz gleich welche Feststellanlage Sie mit Rauchschaltern ausrüsten möchten, mit dem ORS 142 sind auf jeden Fall auf der sicheren Seite!


Auch bei den Einsatzbereichen kennt der Rauchschalter ORS 142 keine Grenzen. Er ist einsetzbar für die Ansteuerung von Feststellanlagen an : 
- Drehflügeltüren
- Schiebetüren
- Toren
- Bahngebundene Förderanlagen
- Feuerschutzvorhängen

Abschlussmodul AM 142 zur Leitungsüberwachung nach DIN EN 14637

Durch das Abschlussmodul AM 142 kann eine Feststellanlage schon heute nach DIN EN 14637 und damit mit einer Leitungsüberwachung betrieben werden. 
Die Leitungsüberwachung überwacht die Anschlussleitungen der Feststellanlage auf Kurzschlüsse und Unterbrüche, wodurch das System noch sicherer wird. Bei einer Feststellanlage ohne Leitungsüberwachung wird Stand heute ein Kurzschluss weder erkannt noch ist es von außen ersichtlich dass die Feststellanlage nicht mehr funktionstüchtig ist. Denn anders als bei einer Störung, schließt die Türe bisher bei einem Kurzschluss nicht automatisch, sondern wird nach wie vor von der Festtellanlage offen gehalten. Ist die Leitungsüberwachung aktiviert (durch einsetzen des AM 142) würde im Fall eines Kurzschlusses oder Unterbruchs die Tür schließen und es ist eindeutig erkenntlich, dass die Feststellanlage nicht mehr funktionstüchtig ist. Alles in allem wird das System dadurch noch sicherer!

Wird zusätzlich noch die Feststellanlagen-Zentrale FSZ Basis eingesetzt, kann blitzschnell über das Display ermittelt werden, um welche Art von Störung es sich handelt. Da erleichtert die Fehlersuche vor Ort erheblich!

Hinweis:
Die Leitungsüberwachung funktioniert ausschließlich in Verbindung mit der Feststellanlagen-Zentrale FSZ Basis. Mit den bisherigen Netzteilen (NAG 03, NG 519 etc.) ist die Leitungsüberwachung nicht möglich.

NEU - ORS 142 Set

Ganz neu im Sortiment ist das praktische ORS 142 Set für die Erstausrüstung einer Feststellanlage. Damit haben Sie nicht nur immer den richtigen Rauchschalter mit den gängigen Zulassungen. Sie können damit auch Feststellanlagen nach DIN 14637 betreiben. Und das Alles zu einem spitzen Preis!

Das Set beinhaltet:

  • 2 x ORS 142
  • 2 x Sockel 143 A
  • 1 x Abschlussmodul

Austausch-Rauchschalter ORS142 A

Alt gegen Neu!

Sie oder Ihre Kunden haben Rauchschalter im Einsatz die bereits älter als 8 Jahre sind? Dann wird es höchste Zeit für einen Austausch! Den neuen Austausch-Rauchschalter ORS 142 A gibt es seit dem 01. Januar 2014 zu attraktiven Konditionen.

Deshalb sollten Sie Rauchschalter austauschen:

Die DIN 14677 schreibt vor, dass Rauchschalter mit Verschmutzungs- kompensation (wie der ORS 142), spätestens nach 8 Jahren zu ersetzen sind um die volle Funktionalität der Feststellanlage zu gewährleisten.

Hinweis:

Seit dem 01. Januar 2014 werden zurückgesendete Rauchschalter nicht mehr repariert oder revisioniert. Sie erhalten anstatt dessen den ORS 142 A als Neugerät zu speziellen Konditionen.

 

 

Highlights ORS 142 A

  • Neugerät
  • Attraktiver Listenpreis bei Rückgabe des Altgeräts
  • 24 Monate Gewährleistung

 

 

 

  • Technisch identisch mit ORS 142
  • Kompatibel zu Vorgängermodellen
  • Verpackung: Blanko (weiß)

 

 

Thermo-Differenzialschalter TDS 247

Der TDS 247 dient der Detektion von Temperaturveränderungen. Besonders geeignet für den Einsatz in schwierigen Umgebungen mit Staub und Rauch.

Multi-Betriebszustandsanzeige

Die Multi-Betriebszustandsanzeige zeigt den jeweiligen Zustand an: Betrieb (grün), Alarm (rot), Störung (gelb), Verschmutzung (gelb blinkend) und Revision (gelb doppelblinkend).

Verschmutzungskompensation

Durch die Verschmutzungskompensation wird die aktuelle Verschmutzung des Rauchschalters intelligent kontrolliert. Auf Basis dieser Daten wird die Ansprechschwelle permanent angepasst. Die Verschmutzungskompensation hält den Abstand zwischen Grundsignal und Alarmschwelle immer konstant. Der Rauchschalter „weiß“ immer, ob Verschmutzung als Störfaktor zu berücksichtigen ist.

Dies gewährleistet:

  • Erhöhte Lebensdauer – bis zu 2,5 mal länger als vergleichbare Rauchschalter ohne Hekatron Verschmutzungskompensation
  • 100% zuverlässig durch täuschungsalarmsichere Detektion von Rauch
 
Zurück zur Übersicht