Kontakt:

Hekatron Vertriebs GmbH
Brühlmatten 9
79295 Sulzburg

Fax: +49 7634 6419
info@hekatron.de

Surgeon Getting Ready To Operating On A Patient

Brandschutz für Einkaufszentren

Spezielle Lösungen für Gewerbe

Einkaufszentren boomen in Deutschland. Der Trend geht verstärkt zu innerstädtischen Standorten. In modernen Einkaufszentren sind oft mehr als hundert Einzelhandelsgesellschaften. Dazu gehören auch Restaurants, Eventbereiche und Tiefgaragen. Brandrisiken sind auch hier unbedingt zu eliminieren. Dies stellt den Brandschutz vor besondere Herausforderungen.

Rechtliche Rahmenbedingungen

Hinweise zu Brandschutz für Gewerbe: Einkaufszentren sind gemäß §52 (2b) Musterbauordnung (MBO) „Bauliche Anlagen und Räume besonderer Art und Nutzung“. Die daraus resultierende Muster-Verkaufsstättenverordnung bildet die Leitlinie für die einzelnen Bundesländer. Baurecht ist Länderrecht. Daher gibt es Bundesländer mit abweichenden Verkaufsstättenverordnungen.

Sobald zusätzliche bauliche Einrichtungen wie z. B. Arztpraxen oder Garagen in einem Einkaufszentrum integriert sind, kommt die Sonderbauverordnung zum Tragen.

Besondere Herausforderungen und Umgebungsbedingungen

Brandschutz für Gewerbe ist eine komplexe Herausforderung. Um optimale Brandschutzkonzepte für Einkaufszentren zu entwickeln, muss Folgendes berücksichtigt werden:

Die multifunktionale Nutzung steht im Fokus des Brandschutzkonzeptes

Bei Einkaufszentren variiert das Brandrisiko je nach Angebotspalette der einzelnen Geschäfte (z.B. Gastronomiebetriebe). Nicht selten sind dem Gebäudekomplex auch Büros, Arztpraxen und Wohnungen zugeordnet. Insbesondere die offene Architektur der Einkaufszentren ist für den Brandschutz eine große Herausforderung. Es bestehen räumliche Verbindungen über mehrere Geschosse. Außerdem werden wechselnde Dekorationen zu besonderen Anlässen angebracht. Nicht zuletzt sind am Wochenende viele Besucher zugegen.

Hohe Besucherzahlen erschweren die Evakuierung

Die Evakuierung muss auch bei hohen Besucherzahlen reibungslos funktionieren. Außerdem muss die Sprachalarmierung selbst bei hohem Geräuschpegel gut verständlich sein. Die Besucherströme variieren stark während des Wochenverlaufs. Brandmelder müssen sich an die dadurch entstehenden Temperaturschwankungen anpassen. Es darf nicht zu einem Fehlalarm kommen. Sichere Brandschutzlösungen sind in Einkaufszentren unerlässlich.

Ausführliche Informationen zum Brandschutz in Einkaufszentren können Sie unserem Whitepaper entnehmen.